Landschaftspark Bärwalder See

"Sportlich-Natürlich-Kunstvoll" - Herzlich Willkommen am Bärwalder See in Boxberg/ Oberlausitz, dem größten Binnensee des Freistaates Sachsen

 

Die Nutzung der infrastrukturellen Anlagen am Bärwalder Sees ist im Rahmen der Vorgaben der rechtskräftigen Allgemeinverfügungen des Freistaates Sachsen eingeschränkt möglich. Wir bitten alle Einwohner und Gäste der Gemeinde Boxberg/O.L. im Sinne des Gesundheitsschutzes um Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln. Die rechtskräftigen Allgemeinverfügungen des Freistaates Sachsen und Antworten auf viele Fragen sind unter www.coronavirus.sachsen.de zu finden, finanzielle Unterstützungsmaßnahmen für Unternehmen unter www.standort-sachsen.de.  

 

Wir hoffen sehr, dass gemäß den am 03.05.2020 vom Landestourismusverband Sachsen unterbreiteten Vorschlägen für einen schrittweisen Wiedereinstieg des Tourismus während und nach der Corona-Krise in Sachsen unsere Betriebe des Gastgewerbes sowie der Kultur- und Freizeitwirtschaft schnellstmöglich schrittweise den Betrieb wieder aufnehmen können. Infos unter www.ltv-sachsen.de

 

Eine Auswahl der (demnächst) auch online buchbaren Angebote in der Gemeinde Boxberg/Oberlausitz finden Sie unter www.baerwalder-see.eu, www.boxberg-ol.de oder www.lausitzerseenland.de.  

 

Die öffentlichen WC-Anlagen am Boxberger, Klittener und Uhyster Uferbereich und die Tourist-Info „Bärwalder See“ können voraussichtlich spätestens ab 15.05.2020 unter Beachtung der Kontakt- und Hygienevorschriften während der saisonalen Kernöffnungszeiten von Mittwoch bis Sonntag jeweils von 10.00 – 16.00 Uhr wieder genutzt werden.

 

Alle Wassersportfreunde bitten wir darum, geplante Bootseinlässe mindestens 24 Stunden vor einer beabsichtigten Nutzung beim Hafenmeister per elektronischer Nachricht unter der mail Adresse hafenmeister@baerwalder-see.eu anzumelden - der Hafenmeister ist aktuell übergangsweise über Telefon 0174/ 8162134 erreichbar. Das Ein- und Auslassen von Sportbooten ist ausschließlich an der öffentlichen Slipanlage im Hafen Klitten möglich. Das Hafenmeisterbüro in der Marina Klitten (Hafen) ist im Zeitraum vom 01.04-31.10 während der saisonalen Kernöffnungszeiten mindestens von Freitag – Sonntag von 10.00 – 16.00 Uhr besetzt.

 

Das Baden am Bärwalder See ist laut der rechtskräftigen wasserrechtlichen Genehmigung an den frei zugänglichen Badebereichen Boxberg/O.L. (1), Uhyst (2) und Klitten (3) vom 15.05.-15.09. unter Einhaltung der Abstandsregeln zulässig. Die Kontrollen übernehmen die Ordnungsbehörden. Baden erfolgt auf eigene Gefahr.

 

Die Wasserrettung ist keine Pflichtaufgabe der Kommune, jedoch unterstützen wir die ehrenamtlichen Retter im Rahmen unserer Möglichkeiten. Wir sind sehr dankbar, dass der DRK Landesverband Sachsen (Wasserwacht Sachsen) im Rahmen der Möglichkeiten auch für den Zeitraum der Badesaison 2020 Rettungsschwimmer für die Wasserrettung abstellt, welche punktuell am Bärwalder See eingesetzt werden. Eine komplette, generelle Sicherung des Bärwalder Sees ist damit nicht sichergestellt. Etwa jedes zweites Wochenende während der Saison wird der Verband Rettungsschwimmer einsetzen können. Die Wasserrettungswache wird entsprechend der vertraglichen Regelungen auch zur Förderung von Ausbildungen im Wasserrettungsdienst genutzt. Um perspektivisch mehr Personal aus der Region einsetzen zu können finden regelmäßig Rettungsschwimmerkurse für Schüler aus der Region statt. An den Badestränden der Uferbereiche Boxberg/O.L., Klitten und Uhyst sind Notrufsäulen installiert worden. Im Jahre 2017 hat die Gemeinde Boxberg/O.L. mit dem DRK Landesverband Sachsen (Wasserwacht Sachsen) eine Vereinbarung zum Zwecke der gemeinnützigen Wasserrettung getroffen. Die Vereinbarung umfasst neben einer leihweisen Überlassung von Erstausstattungsgegenständen auch die Bereitstellung von Räumlichkeiten in der Wasserrettungswache im Uferbereich Klitten zum Zweck der gemeinnützigen Tätigkeit der Wasserrettung bzw. Badeaufsicht.

 

Unsere Campingplätze www.sternencamp-boxberg.de und www.marina-camping-baerwalder-see.eu wollen den Betrieb in Abhängigkeit von den Vorgaben der Allgemeinverfügungen des Freistaates Sachsen wieder schrittweise – zunächst für autarke Wohnmobile bzw. Wohnanhänger mit Toiletten und Waschgelegenheiten und unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln - aufnehmen. Der Lausitzer Findlingspark Nochten hat seit 04. Mai wieder seine Pforten geöffnet, seit 08.05.2020 ist auch der Spielplatz für die Kleinsten wieder nutzbar. Detaillierte Infos unter www.findlingspark-nochten.de.

 

Ab der Saison 2020 gibt es neben den bereits etablierten Bootsverleihstationen www.bootcharter-lausitz.de und www.segelschule-baerwalder-see.de im Hafen Klitten auch einen Elektro-Bootsverleih am Boxberger Sportbootanleger. Weitere Infos unter www.filek-eco.de.

Auf dem Territorium der Gemeinde Boxberg/O.L., eingebettet inmitten des Biosphärenreservats Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft, den typischen Kiefernwäldern mit seiner Heide und seinen Teichen und den Ortsteilen Boxberg/O.L., Klitten und Uhyst/ Spree, schlummert in seiner ganzen Schönheit der „Landschaftspark Bärwalder See".

Mit seiner einzigartigen Landschaft, der Nähe zur Natur, den vielfältigen Angeboten an sportlichen und kulturellen Aktivitäten, ist der Bärwalder See für in- und ausländische Gäste ein lohnenswertes Ziel.

Mit den folgenden Seiten möchten wir Ihnen den mittlerweile größten See Sachsens unter dem Motto "Sportlich – Natürlich – Kunstvoll"  vorstellen.

Tourist - Info "Bärwalder See"
Zur Strandpromenade 1
02943 Boxberg/O.L.
Telefon: 035774 489579
info@baerwalder-see.eu
www.baerwalder-see.eu

Kernöffnungszeiten während der Saison vom 01.04. - 31.10.
Mittwoch - Sonntag von 10:00 - 16:00 Uhr
an sächsischen Ferien- und Feiertagen auch länger

Weitere Infos

 

+ Der Sportboothafen Klitten im Bärwalder See in Boxberg/Oberlausitz mit dem Leuchtturm bietet Wassersportlern mit und ohne Motorisierung beste Bedingungen. Im Hintergrund ist das Braunkohle-Kraftwerk Boxberg/O.L. zu sehen, ohne das es den Bärwalder See - ein ehemaliger nunmehr gefluteter Braunkohletagebau - nicht gäbe (Quelle Foto: Gemeinde Boxberg/O.L. Roman Krautz
+ Lausitzer Seenland - Hier taucht Glück Auf!
Karte